Dennis Hopper - Enfant terrible von Hollywood

Dennis Hopper war ein amerikanischer Schauspieler, Regisseur, Fotograf und Maler. Er wurde am 17. Mai 1936 in der Kleinstadt Dodge City im Bundesstaat Kansas geboren und erlag einem Krebsleiden am 29. Mai 2010 in seinem Haus in Venice, Kalifornien.
Dennis Hopper, Bild: Angela George
Easy Rider Replica im Alabama Barber Motorsports Museum

Hoppers Jugend in Dodge City verlief recht ereignislos, bis er mit seinen Eltern nach San Diego zog und dort zur Schauspielerei ermutigt wurde. In der Mitte der 1950er Jahre ging Dennis Hopper nach Hollywood um im Filmgeschäft Fuß zu fassen. Zunächst arbeitete Dennis Hopper für das Fernsehen, wurde aber später von Warner Brothers unter Vertrag genommen.

Sein Durchbruch gelang Hopper mit dem James Dean-Klassiker „...denn sie wissen nicht, was sie tun“. Zudem brillierte er auch im Film „Giganten“. Danach wurde es ruhig um Dennis Hopper, da er als zu unbelehrbar und stur galt, so dass ihm keine Hauptrollen angeboten wurden. Er wurde von den großen Produzenten zur persona non grata erklärt und somit gemieden. Im Jahre 1969 gelang Dennis Hopper mit dem Film „Easy Rider“, bei dem er eine der Hauptrollen übernahm und zugleich Regie führte, ein Achtungserfolg.

Der Film avancierte zum Kultfilm der spätern 1960er Bewegung und ist auch heute noch legendär. Doch Dennis Hopper galt weiterhin als Exentriker und sein nächster Film floppte. In den 1970er und 1980er Jahren wurde es still um Hopper, da kaum ein Regisseur mit ihm zusammen arbeiten wollte. Er ging für eine Weile nach Europa und begann Drogen zu nehmen und zu viel Alkohol zu trinken. In den 80ern schwor er den Drogen ab und spielte wieder in mehreren Hollywood-Produktionen mit.

Bekannte Filme Hoppers sind unter anderem „Apocalypse Now“, „Blue Velvet“, „Speed“, „Waterworld“ und „Palermo Shooting“. Dennis Hoppers schauspielerische Leistung wurde mit zwei Nominierungen für den Oscar und einem MTV Movie Award honoriert. Zudem erhielt er im März 2010 einen Stern auf dem Hollywood Walk of Fame. Neben der Schauspielerei und der Arbeit als Regisseurs zählten die Fotografie und Malerei zu seinen größten Leidenschaften und er erziehlte einige Achtungserfolge mit seinen Werken.

Auch privat lebte das Enfant terrible Hollywood eher eigenwillig. Dennis Hopper war fünf Mal verheiratet und hatte mit vier dieser Frauen auch Kinder. Ende 2009 gab Hoppers Manager bekannt, dass dieser unter Prostatakrebs leide. Hoppers letzter Wunsch war, wie er selbst mehrfach betonte, das gemeinsame Sorgerecht für die Tochter, die er mit seiner letzten Ehefrau hatte.  DIeser Wunsch sollte sich nicht mehr erfüllen.

Am Freitag, den 29. Mai 2010 erlag Dennis Hopper seinem Kreblseiden in seinem Haus in Venice, Kalifornien.

disabledblock

 

disabledblock