Hotel Badrutt's Palace in Sankt Moritz

Umgeben von einer unberührten, atemberaubend schönen Landschaft, ist das Badrutt’s Palace Hotel schon seit langem das Wahrzeichen von St. Moritz. Seit seiner Eröffnung im Jahre 1896 von Königsfamilien und prominenten Persönlichkeiten gleichermaßen geschätzt, bietet das Hotel seinen Gästen 159 Zimmer und 38 Suiten mit einzigartigem Fernblick auf die Schweizer Alpen, exklusiven Stil, den Sport, die Mode und die Kochkunst. Mit traditioneller Eleganz und diskretem Service verwöhnt das Badrutt’s Palace Hotel die Gäste in einem Ambiente von auserlesenem Luxus. An einer exponierten Lage, inmitten einer wunderschönen Natur dient dieses legendäre Hotel als Treffpunkt des internationalen Jet-Sets. Dank seiner Lage in einem der attraktivsten Skigebiete der Welt und einer breiten Angebotspalette an alpinen Sommeraktivitäten, gilt das Badrutt’s Palace Hotel als ein ideales Reiseziel sowohl im Winter als auch im Sommer. Das Grand Hotel, das solche Berühmtheiten wie Marlene Dietrich und Audrey Hepburn beherbergte, gehört zu den gefragtesten Lifestyle-Adressen der Welt.
Badrutt's Palace, Strassenseite

Die Geschichte des Badrutt’s Palace Hotels beginnt im Jahre 1856, als Johannes Badrutt die Zwölf-Betten-Pension Faller in Sankt Moritz übernimmt, die er dann zum Hotel Engadiner Kulm (das heutige Kulm Hotel) ausbaut. Caspar Badrutt, der Sohn von Johannes Badrutt, kaufte in St. Moritz das in 1872 gebaute Hotel Beau Rivage, das er 1892 von den berühmten Schweizer Architekten Tschudi und Chiodera zum Hotel Palace umbauen ließ. Mit dem Bau von der ersten künstlichen Schlittenbahn weltweit und Curling-Bahnen „erfindet“ Caspar Badrutt den alpinen Wintertourismus. Am 29. Juli 1896 wurde das Palace Hotel offiziell eröffnet. 1913 wurde der heutige Speisesaal (Le Restaurant) und die ersten Indoor-Tennisplätze (heutiger King’s Club) in Europa gebaut. 1935 wurde die historische Chesa Veglia gekauft und zu einem rustikalen Restaurant umgebaut. 1936 beauftragen Hansjürg und Anikó Badrutt die Hotelkette Rosewood Hotels & Resorts, die ihren Sitz in Dallas/Texas hat, das Badrutt's Palace Hotel zu managen. Die umfangreichen Renovierungsarbeiten erhalten und unterstreichen Geschichte und Ambiente der Hotellegende von Sankt Moritz. Seit 2003 wird das Hotel wieder mit viel Erfolg als individuelles Privathotel geführt.

Das elegante Interieur der Gästezimmer und Suiten des Badrutt's Palace Hotels, die mit Antiquitäten und Kunstwerken geschmückt sind, schafft ein einmaliges Ambiente und verleiht jedem Zimmer seinen individuellen Charakter. Die Gäste entspannen sich im Beauty Spa, genießen die feine und weltberühmte Küche in den Hotelrestaurants beziehungsweise in der Chesa Veglia, die 2 Bars und 3 Restaurants umfasst und eines der ältesten Bauernhäuser in St. Moritz ist, und amüsieren sich im King´s Club – dem perfekten Treffpunkt für Stars und Sternchen.

Nach einem langen Tag an den kristallklaren Bergseen oder auf den Skipisten entspannen die Gäste auf höchstem Niveau im luxuriösen «Palace Wellness». Ein außerordentlicher Ort der Erholung, welcher neben exklusiven Wellness-Behandlungen die Traditionen des Badrutt’s Palace Hotels, den Glamour von Sankt Moritz und die Schönheit der Schweizer Natur verbindet. Die Magie der Engadiner Alpen ist Balsam für die Seele. Im Winter stehen allen Gästen die private Schlittschuhbahn, hauseigene Skischule, Skishop und die unzähligen Pisten zur Verfügung. Weiterhin werden ein Innen- und Außenpool, Sauna, Jaccuzzi, zwei Tennisplätze mit professionellem Trainer angeboten. Aktivitäten wie Golf, Pferdereiten und Segeln können in unmittelbarer Nähe ausgeführt werden.

disabledblock

 

disabledblock