Was tun gegen Flugangst?

Strategien gegen die Flugangst in einem persönlichen Beratungsgespräch entwickeln. Oftmals hat die Angst vor dem Fliegen nichts mit der direkten Fluganngst zu tun.

Oftmals hat die Angst vor dem Fliegen nichts mit der direkten Fluganngst zu tun - die Angst wird durch spezielle Ängste, wie .B. die Angst vor dem Kontrollverlust oder die Ansgt, sich vor anderen Menschen zu blammieren auf die Situation des Fliegens übertragen und somit wird das Fliegen als Angstobjekt benannt.

Es sind viele tiefgreifendere Prozesse, die sich in der menschlichen Psyche abspielen. Die Betroffenen stehen dann oftmals vor zahlreichen Fragen an sich selbst, mit denen sie sich Tag täglich außeinander setzen müssen wie: Wieso habe ich Angst, die Kontrolle zu verlieren? Warum entwickle ich weiche Knie, wenn ich z.B. vor einem Publikum sprechen muss, wie ist das überhaupt begründet?

Aber nicht jeder, der Angst vor dem Fliegen hat, benötigt direkt ein umfangreiches Seminar inklusive Flug. Deswegen entwickelte das Institut Eisenberg das Konzept des "mobilen Büros" und der "persönlichen Beratung". In einem professionellen Beratungsgespräch soll nicht nur über die Angst und was man dagegen unternehmen kann gesprochen werden. Sie soll vor allem die Ursachen von Ängsten vor Augen halten, um eine höhere Motivation zur aktiven Hilfe der Selbsthilfe zu geben. Vor dem Beratungsgespräch wird ein Fragebogen die eigene Angsterfahrung auswerten, um dadurch eine entsprechende Wahrscheinlichkeit sich der Angst zu stellen herauszufiltern.

Das Gespräch wird dann ganz indivdiduell auf der Grundlage ihres ausgefüllten Fragebogens versucht sein, eine Angstbewältigungsstrategie zu entwickeln und wertvolle Tipps zu geben. Auf Wunsch bekommen sie natürlich auch ein persönliches Couching mit verschiedenen Terminen. Dabei steht nicht nur die Flugansgt im Vordergrund, sondern auch andere Ängste die bewältigt werden wollen. Ängste vor schwierigen Situationen, Konflikten am Arbeitsplatz, Trennung vom Partner, Traumatisierungen durch einen Unfall etc.

Die individuell, persönlichen Sprechstunden finden direkt am Institutsstandort Volkmarsen bei Kassel statt oder direkt vor Ort, d.h. entweder an den Flughäfen oder einem anderen Ort auf Wunsch.

Seit 2003 ist das Institut Eisenberg bundesweit tätig in der Beratung von Angstpatienten in Form von Seminaren und Einzelcoachings. Seit dem Jahre 2006 können nun auch bei Fach- und Führungskräften Couchings durchgeführt werden. Das Ziel des Personal Coaching ist es, nachhaltige Lösungen zu erarbeiten. Die Konzepte basieren auf psychologisch-wissenschaftlichen Ansätzen mit der Fokussierung auf "Hilfe zur Selbsthilfe”.

Ein Tool welches jeder Mensch besitzt. Das Institut obliegt der Leitung von Frank Eisenberg. Als executive Consultant führt er überwiegend Couchings der Fach- und Führungskräfte aus. Zusammen mit Partnern aus dem Bereichen Psychotherapie, Piloten, Betriebswirten und Juristen, wird ein weitgefächtertes, aber dennoch fachliches Know-how angeboten.

disabledblock

 

disabledblock